Suche
Einkaufswagen
Wird geladen..
Hero Image

Kamado

Jahrtausende alte Tradition, moderne Materialien und hochwertige Fertigung: Kamadogrills ermöglichen allerhöchsten Genuss! Durch die effektive Isolierung des Kamado werden die Temperaturen im Inneren sehr lange konstant gehalten und lassen sich äußerst präzise regulieren. Ein faszinierendes Grill-Erlebnis!

Mehr erfahren

Wählen Sie Ihre Wunschkategorie

Marken

Marken

Marken
Alle wichtigen Marken in einem Shop
Schnell und mit wenigen Klicks zum Wunschgrill
Keramik-Kamado

Keramik-Kamado

Keramik-Kamado
Grillen Sie mit einem unserer Keramik Grills
Sie erhalten diese in verschiedene Größen von XXL bis mini
Unvergessliches Grillerlebnis
Metall-Kamado

Metall-Kamado

Metall-Kamado
Diese Grills verbinden die lange Tradition der Kamado-Küche mit neuester Technologie und modernem Design.
Egal was bei ihnen auf den Grill kommt, mit diesen Grills gelingt Ihnen alles
Hitzeisolierter Korpus

Ihre Artikelübersicht

Kategorien
Filter / Sortierung
Inspiration

Grillst du noch, oder EGGst du schon?


Was du mit dem Big Green Egg alles machen kannst und warum der original Kamado so besonders ist, erfährst du in diesem Beitrag.

Mehr erfahren

Fragen zu Kamados:

Was ist ein Kamado/Keramikgrill?

Ein Kamado Grill ist ein geschlossener Grill mit Deckel, der ganz klassisch mit Holzkohle betrieben wird. Kamados wie das Big Green Egg sind traditionellerweise aus Keramik, andere Modelle sind aus Stahl, Aluminium oder ähnlichem Material gefertigt. Der Fokus liegt hierbei auf einer außerordentlich guten Wärmeisolierung, sodass die Hitze von den Kohlen auch über sehr lange Zeit im Grill gehalten werden kann.

Warum mit einem Kamado grillen?

Der Kamado vereint Jahrtausende alte Tradition mit modernsten Materialien. Kamado Grills sind hochwertig gefertigte, besonders effektive Geräte, die ein ganz besonderes Grillerlebnis für absolute Genießer bieten. Zudem sind sie absolute Alleskönner! Das langsame Garen über mehrere Stunden und sogar Tage hinweg wird hiermit zum Kinderspiel – und das alles, ohne auf das einzigartige Aroma und Grillfeeling von Holzkohle verzichten zu müssen. Außerdem können sie auf Ihrem Kamado Brot oder Pizza backen, wie in einem Steinofen. Ihrer Kreativität sind hier wirklich keine Grenzen gesetzt!

Wie funktioniert ein Kamado?

Kamados sind so gebaut, dass die Wärme im Inneren von der Keramik reflektiert wird und um das Grillgut herum zirkuliert. Der Deckel des Kamado bleibt dabei die meiste Zeit geschlossen, denn darunter befindet sich der optimale Garraum für Ihre Speisen. Die sogenannte 3D-Wärme ist besonders gleichmäßig und sorgt für beste Grillergebnisse. Die Hitze im Kamado wird über ein Zuluftventil an der Basis und ein Abluftventil am Deckel reguliert, mit denen sich die Stärke des Luftstroms durch das Ei einstellen lässt.

Warum ist der Kamado aus Keramik?

Der Kamado ist einem alten asiatischen Miniofen aus Ton/Keramik nachempfunden. Keramik hat besonders gute thermische Eigenschaften und eignet sich somit hervorragend für den Kamado. Die Keramik reflektiert die Hitze im Kamado und sorgt somit für die perfekte 3D-Wärme. Außerdem entsteht dadurch eine ganz eigene Geschmacksnote. Die Keramik des Big Green Eggs ist eine geheime und perfektionierte Rezeptur, die nur im original Kamado, dem Big Green Egg, zur Anwendung kommt. Sie ist der Keramik vieler anderer Keramikgrills durch ihre hochwertige Verarbeitung überlegen und dadurch deutlich langlebiger und robuster. Der Nachteil der Keramik ist unter anderem ihr hohes Gewicht, weswegen es auch Kamados aus anderen Materialien gibt, die deutlich leichter und zudem noch widerstandsfähiger sind.

Wie groß sollte ein Kamado sein?

Die ideale Größe des Kamados hängt, wie auch bei allen anderen Grills, stark von Ihren persönlichen Ansprüchen ab. Was haben Sie damit vor, und vor allem, wie viele Personen sollen versorgt werden. Kleine Modelle eignen sich hervorragend, um zum Picknick auf einen Ausflug oder zum Camping mitgenommen zu werden. Die mittleren und größeren Modelle, bieten einen Grillrostdurchmesser ab 30cm und mehr, sind jedoch viel zu schwer für einen regelmäßigen Transport. Sie werden stationär aufgebaut und eignen sich hervorragend um eine große Familie zu versorgen. Außerdem sind große Kamados wie das Big Green Egg in den Größen Large, XLarge und 2XL auch in der Gastronomie sehr beliebt.

Welche Holzkohle kann ich in einem Kamado verwenden?

Für das Grillen mit einem Kamado eignet sich jede hochwertige Holzkohle oder andere Grillbriketts. Wir haben die Grillkohle mehrerer namenhafter Hersteller in einem ausführlichen Test auf ihre Brennleistung und -dauer untersucht. Die Ergebnisse finden Sie hier im Video und ausführlichen Blogartikel. Allerdings können Briketts viel Asche bilden, was Sie in ihrem Kamado unbedingt vermeiden sollten. Bei Keramikgrills wie dem Big Green Egg wird empfohlen, nur natürliche Holzkohle und keine Briketts oder andere künstlichen Brennstoffe zu verwenden, da evtl. schädliche Stoffe von der Keramik aufgenommen und an das Grillgut abgegeben werden können.

Kann man mit einem Kamado räuchern?

Ein Kamado eignet sich aufgrund seiner Beschaffenheit, der Fähigkeit, niedrige Temperaturen über lange Zeit zu garen und der im Inneren erzeugten Luftzirkulation perfekt zum Räuchern oder Smoken. Durch den Luftstrom in einem Kamado zieht der Rauch nicht nur einfach am Grillgut vorbei, sondern sammelt sich im Garraum unter dem Deckel und zirkuliert dort um die Speisen. Dazu geben Sie lediglich ein paar Räucherchips oder Räucherchunks mit in die Glut, um Ihrem Grillgut eine interessante Geschmacksnote zu verleihen. Manche Kamados, haben dafür eine in die Keramik eingelassene Räucherschiene, über die auch nachträglich noch Räucherchips in die Glut gegeben werden können, ohne den Deckel des Kamados öffnen und den Rost und weitere Einsätze herausnehmen zu müssen. Alles Weitere zum Thema Smoken und Räuchern finden Sie hier.

Welches Zubehör benötige ich für einen Kamado?

Kamados sind äußerst vielseitige Kochgeräte – Sie können darauf alles Kochen, was Sie auch in Ihrer Küche mit mehreren Kochgeräten anderen zubereiten können. Dementsprechend vielfältig ist auch das verfügbare Zubehör, das die Hersteller wie z.B. Big Green Egg für ihre Kamados anbieten. Wer eine Pizza backen möchte, kommt um einen Pizzastein nicht herum. Das wichtigste Zubehör für den Einstieg, sofern nicht bereits bei Ihrem Kamado inklusive, ist unter anderem ein Deflektorstein sowie eine Grillrosterweiterung, um das indirekte Grillen unter dem Deckel zu ermöglichen. Da das Einlegen und Herausnehmen von verschiedenen Elementen wie eben solchen Keramikplatten oder Grillrostelementen zum Alltagsgeschäft gehört, sind gute Handschuhe als Hitzeschutz dringend zu empfehlen, ebenso so wie eine Grillzange, die für die Größe Ihres Grills angemessen lang ist.

Wie kann ich den Kamado reinigen?

Einen Kamado zu putzen ist nicht schwieriger, als bei anderen Holzkohlegrills auch. In dem Bereich, in dem sich die Holzkohle befindet, wird der Innenraum rußig und schwarz werden und das ist auch völlig in Ordnung. Eine schneeweiße Keramik ist lediglich ein Zeichen davon, dass sie Ihren Kamado noch nie genutzt haben. Lose Asche und Ruß an Stellen etwas weiter oben, können sie problemlos z.B. mit Ihrer Grillbürste abkratzen. Der Rest sollte von alleine sauber brennen. Die verbrannte Asche können Sie bei den meisten Kamados, wie z.B. dem Big Green Egg ganz einfach durch die untere Öffnung entnehmen. Da der Kohleverbrauch bei Kamados sehr sparsam ist, müssen Sie das aber gar nicht so häufig tun. Von außen können sie Ihren Kamado mit einem Putzlappen oder Schwamm ganz einfach wieder auf Hochglanz bringen. Die Keramik beim Big Green Egg ist außen mit einer Glasur überzogen, die sich leicht abwischen lässt – ebenso auch die Edelstahl- bzw. Druckgussoberflächen des Broil King Keg und des Everdure 4K. Ansonsten ist eine Abdeckhaube die einfachste Möglichkeit zur Vorbeugung von Schmutz. Lediglich beim Grillrost müssen Sie hin und wieder Hand anlegen – hier gelten dieselben Regeln wie immer: lesen Sie dazu unseren Artikel zur Grillrostreinigung. Ein Tipp: Ihren Deflektorstein können Sie nach bzw. vor jeder Nutzung des Kamados umdrehen – so haben sie immer eine saubergebrannte Oberfläche. Sämtliches Fett und Speisereste verglühen direkt über der Glut.


Grillen mit einem Kamado von Grills.de!

Immer nur Fleisch und ein bisschen Gemüse auf dem Grill, wie öde! Alle anderen Mahlzeiten werden nach wie vor in der Küche im Backofen und auf dem Herd zubereitet. Dabei ist das Wetter so toll und Sie würden am liebsten den ganzen Tag draußen auf der Terrasse verbringen. Stattdessen wäre Grillen jetzt genau das richtige... Ofen, Herd und Grill an einem Ort und unter freiem Himmel – mit einem Kamado erhalten Sie genau das! Einen Grill, Ofen und Herd in einem und das alles auch noch über echter Holzkohle.

Der Alleskönner

Wie gut müssen selbst gebackenes Brot und Kuchen schmecken, wenn sie über den glühenden Kohlen gebacken wurden?! Die Kinder wünschen sich Pizza? Aber nicht vom Lieferdienst, sondern selbstgemacht! Die eigene Pizza aus dem Kamado ist ein echtes Erlebnis für die ganze Familie und wird Ihnen noch besser schmecken als vom Profi. Denn mit einem Kamado bzw. Keramikgrill, wie dem Big Green Egg sind Sie der Chefkoch. Der Kamado ist ihre einzigartige Outdoorlösung für einfach alles! Kochen, backen, grillen - selbst enorm hohe Temperaturen zum Pizzabacken sind problemlos möglich. Die geheime Stärke der Kamados ist jedoch die Möglichkeit, niedrige Temperaturen über viele Stunden halten zu können. Die Temperatur lässt sich präzise einstellen und halten, dank der Kombination aus alter Tradition und modernster sowie simpler Technologie. Ein 20h-Longjob ist überhaupt kein Problem – ihr nächster Pulled-Pork Burger wird Ihnen vom Kamado noch besser schmecken! Wer direkt loslegen möchte, findet hier eine umfangreiche Übersicht über die optimalen Garzeiten für verschiedenes Grillgut. Und wenn es auch mal ohne Fleisch sein soll, finden Sie hier ein paar Tipps und Anregungen.

Grillen mit Holzkohle

Vergessen Sie Gas- und Elektrogrills. In ihrem Kamado grillen Sie auf die einzig wahre Art und Weise: mit Holzkohle! Ohne Wenn und Aber – Holzkohle verleiht sowohl dem Grillerlebnis an sich als auch den gegrillten Speisen das gewisse Etwas. Das Feeling, das man beim Anzünden eines Holzkohlegrills erhält, ist einfach nicht vergleichbar. Das kochen und Grillen über offenem Feuer ist schließlich tief in uns Menschen verwurzelt. Es könnte also kaum besser passen, dass der Kamado einer jahrtausende alten Tradition entspringt und Menschen schon immer auf diese oder eine ähnliche Weise Ihr Essen zubereiteten!

Die Technologie, die dem Kamado zu Grunde liegt, könnte simpler nicht sein. Ein Zuluftventil an der Unterseite, sowie ein Abluftventil am Deckel erzeugen einen gleichmäßigen Luftstrom durch den Kamado, dessen Gehäuse so geformt ist, dass im Inneren die Hitze gezielt reflektiert wird und gleichmäßig im Garraum zirkuliert. Ein Kamado ist durch seine guten isolierenden Eigenschaften besonders effizient und verbraucht viel weniger Holzkohle als herkömmliche Holzkohlegrills. Über die beiden Ventile lässt sich die Temperatur gezielt bis auf wenige Grad genau einstellen und dank der guten Isolierung über sehr lange Zeit halten.

Kamado aus Keramik oder Metall?

Der ursprüngliche Kamado aus Japan war ein kleiner grüner Lehm- bzw. Tontopf. Da ist es nicht verwunderlich, dass auch moderne Kamado Grills aus Keramik gefertigt werden. Ein Keramikgrill ist die klassische Form des Kamados. Das heißt jedoch nicht, dass Keramikgrills gegenüber anderen Kamados weniger modern und leistungsfähig sind – ganz im Gegenteil:

Eigenschaften der Keramik

Für das Big Green Egg - den original Kamado Grill, wurde mit Technologien, die von der NASA für die Raumfahrt verwendet wurden, verbesserte Keramik nach geheimen und bis heute gleichem Rezept entwickelt. Diese verspricht noch mehr Widerstandsfähigkeit und Hitzebeständigkeit. Denn die hauptsächliche Eigenschaft, die die Keramik in einem Kamado so wertvoll macht, ist ihr Vermögen, die Hitze ins Innere zu reflektieren und sie zu speichern, sowie den Kamado nach außen zu isolieren. Die Keramik nimmt außerdem eine gewisse Menge an Feuchtigkeit auf, die später wieder an das Grillgut abgegeben werden. Unter anderem dadurch erhalten Speisen, die in einem Big Green Egg zubereitet wurden, ihren einzigartigen und unverwechselbaren Geschmack.

Big Green Egg

Big Green Egg ist der erfahrenste Anbieter von Keramikgrills weltweit und kann auf eine fast 50jährige Unternehmensgeschichte zurückblicken. Vom anfänglichen Import der japanischen Kamados hin zur eigenen, bisher unübertroffenen Keramikrezeptur in den 90er Jahren. Seitdem war man aber nicht untätig – das Big Green Egg-Sortiment wird stets mit sinnvollen Innovationen erweitert und zählt mittlerweile 7 verschiedene Größenmodelle vom kleinen, transportablen MINI bis hin zum Modell 2XL, welches 170kg auf die Waage bringt und mit dem sie die ganze Nachbarschaft begrillen können. Mehr Details zu den einzelnen Modellen des Big Green Eggs finden Sie in unserem ausführlichen Vorstellungsartikel zum beliebten grünen Ei.

Das beliebteste und flexibelste Big Green Egg-Modell ist das Big Green Egg Large, das eine Grillfläche von 1688cm² bietet, 84cm groß und 73kg schwer ist. Mit dem Large erhalten Sie die optimale Größe, um für mehrere Personen gleichzeitig grillen oder kochen zu können und sie können die einzigartigen Möglichkeiten, die Ihnen ein Kamado bietet, in Gänze ausschöpfen. Kombinieren Sie Ihr Big Green Egg mit dem intEGGrated Nest, um es komfortabel aufstellen und bedienen zu können. Mit weiterem Zubehör, wie dem EGGspander Grillrost-Set und einem convEGGtor holen Sie alles aus Ihrem Egg heraus und können problemlos auf mehreren Stufen direkt und indirekt grillen.

Kamados aus Metall

Neben den klassischen Keramikgrills gibt es mittlerweile auch Kamados aus Edelstahl, wie etwa den Broil King Keg oder aus Aluminiumguss, wie den 4K von Everdure. Auch Weber bietet einen Metallkamado an: den Weber Summit Kamado mit Weber-typischer Porzellanemaillierung. Welche Vorteile hat ein Kamado aus Metall? Im Gegensatz zu Keramikgrills sind Kamados aus Metall häufig etwas leichter, bei vergleichbarer Größe. Der größte Vorteil liegt jedoch in der quasi Unzerstörbarkeit des Materials. Ein Keramikgrill, wie das Big Green Egg, ist zwar perfekt an die extremen Temperaturschwankungen angepasst, denen er ausgesetzt wird und wird dadurch in der Regel keinen Schaden nehmen. Jedoch ist ein Ei aus Keramik nicht so beständig gegen äußere Einflüsse. Sollte Ihnen ein Keramikgrill aus Versehen umkippen oder herunterfallen, kann er zerbrechen. Ein Kamado aus Metall käme schlimmstenfalls mit ein paar wenigen Kratzern oder Dellen davon. Abgesehen davon, werden die modernen Metall-Kamados darauf ausgelegt, den Keramikgrills in Sachen Wärmespeicherung und Wärmeisolierung möglichst ebenbürtig zu sein.

Sie zeichnen sich zudem durch ihr stylisches Design, unter anderem verschiedene Farben, aus und verfügen über moderne Technologien, wie z.B. das „Fast flame ignition System“ des 4K von Everdure sowie das Snap-Jet Gas-Anzündsystem des Weber Kamado S6. Hierüber lässt sich die Kohle ganz einfach per Knopfdruck entzünden. Über ein digitales Display kann nicht nur die Temperatur abgelesen, sowie eine Timer- und Countdown-Funktion eingestellt werden – es lässt sich sogar das Smartphone per Bluetooth verbinden. Eine Öffnung an der Seite ermöglicht das problemlose Nachfüllen von Holzkohle und Räucherchips.

grills_de_LOGO
Unsere Seite verwendet Cookies für Analysezwecke. Wir nutzen diese Daten, um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis und mehr Funktionen zu bieten.