Neuer Grill: Holzkohle oder Gas?

03.05.2020

Ihr alter Grill ist Ihnen zu klein und Sie möchten sich vergrößern. Oder haben Sie sich entschlossen, endlich in ein professionelleres Grillgerät zu investieren? Herzlichen Glückwunsch! Nun haben Sie die Wahl: Wollen sie einen klassischen Kohlegrill, einen modernen Kugelgrill oder doch lieber einen richtig komfortablen Gasgrill? Was den jeweiligen Reiz der unterschiedlichen Arten zu grillen ausmacht, verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

Authentisch grillen mit Holzkohlegrills

Sie grillen am liebsten draußen in freier Natur und haben sogar einen eignen Garten? Dann kommt für Sie ein Holzkohlegrill in Frage! Das authentischste Grillfeeling inklusive Feuer anzünden, Rauch und Co erhalten Sie nur mit einem Holzkohlegrill. 

Vom kleinen tragbaren Holzkohlegrill für das Picknick auf der Wiese bis zur großen, professionellen Holzkohle-Grillstation ist für jeden etwas dabei: Hier gelangen Sie zu unseren Holkohlegrills von Weber, Napoleon, Everdure, LotusGrill, Outdoorchef und Justus

Moderne Kugelgrills bieten Ihnen alle Möglichkeiten: direktes und indirektes Grillen, Smoken, Pulled Pork, Spare Ribs und selbst leckere Pizzen wie beim Italiener - kein Problem!

Ein weiterer Vorteil den Holzkohlegrills bieten, ist ihre Mobilität. Sie sind nicht auf Gas angewiesen und können den Grill bequem verschieben und an einem anderen Ort aufstellen. Kleine Modelle eignen sich daher hervorragend für ein Picknick im Grünen. Große Kugelgrills können an eine andere Stelle im Garten versetzt werden, wenn Sie mehr Gäste bekommen und daher die komplette Terrasse zum Sitzen benötigen. 

Holzkohlegrill kaufen?

Für einen hochwertigen Kohlegrill müssen Sie weniger tief in die Tasche greifen als für eine gleichwertigen Gasgrill. Das bedeutet, Ihnen bleibt mehr Geld für praktisches Zubehör und leckeres Grillgut.

Auf der anderen Seite benötigt ein Holzkohlegrill mehr Zeit, bis er startklar ist und Sie hantieren mit offenem Feuer. Das sollte bedacht werden, wenn Kinder mit dabei sind. Ein weiterer Punkt ist die Rauchentwicklung. Auf kleinen Balkonen und in eng bebautem Gebieten kann der Rauch unter Umständen zu den Nachbarn ziehen. Starke und lästige Rauchentwicklung lässt sich mit einigen Kniffen vermeiden. 

Wie Sie Ihren Grill möglichst rauchfrei anzünden, wird Ihnen hier erklärt.

Grillen mit einem Kugelgrill

Grillen auf zu kleiner Fläche wird schnell frustrierend. Komfortable Kugelgrills sollten Standartmäßig einen Durchmesser von 50cm oder mehr haben.

Vorteile Holzkohlegrill

  • Grillen, Smoken, indirekt Grillen - ist alles möglich
  • nicht auf Gas oder Strom angewiesen - immer mobil
  • günstiger als gleichwertige Gasgrills

Nachteile Holzkohlegrill

  • benötigt viel Zeit bis der Grill bereit ist
  • Rauchentwicklung 

Gasgrills: komfortabel, bequem und schnell

Sie möchten sich nach Feierabend noch schnell und gemütlich ein leckeres Steak grillen? Ihnen steht kein großer Garten zur Verfügung und Ihre Nachbarn haben die Terrasse gleich nebenan?

Dann kommt für Sie ein Gasgrill in Frage. Denn moderne Gasgrills sind völlig unkompliziert in ihrer Bedienung. Sie sind sofort startklar und sie lassen sich äußerst präzise regulieren.

Die Grillergebnisse sind absolut klasse: schonend auf den Punkt gegart, mit leckerem Branding - und das Ganze ohne Rauch, der die Nachbarn stören könnte!

Hier finden Sie tolle Gasgrills von Weber, Broil King, Napoleon, Everdure, Outdoorchef und Justus

Ihnen stehen genau die gleichen Möglichkeiten der Zubereitung wie bei einem Holzkohlegrill zur Verfügung. Direktes und indirektes Grillen, kurz oder long and slow - selbst Smoken ist mit einem Gasgrill möglich. Die umfangreiche Ausstattung gößerer Gasgrillstationen bietet darüber hinaus noch viele weitere Möglichkeiten wie etwa Braten am Spieß.

Warum einen Gasgrill kaufen?

Die Grillfläche der meisten Gasgrills ist deutlich größer als bei vergleichbaren Holzkohlegrills und kann in unterschiedliche Zonen aufgeteilt werden. So bekommen Sie mehr Gäste satt und behalten gleichzeitig den Überblick. Würstchen und Co für die Kleinen können bequem zuerst fertig gemacht werden, während die Steaks für die Erwachsen über einem separaten Brenner gegrillt werden.

Gasgrills sind in der Regel größer, schwerer und damit weniger mobil als ein Kugelgrill. Dafür haben Sie später einen festen Platz und Ihre Outdoorküche ist der Mittelpunkt für die Grillsaison! Daher lohnt sich der höhere Anschaffungspreis eines Gasgrills allemal, denn ein hochwertiges Modell ist eine ausgesprochen langlebige Investition.

Wir haben in einer ausführlichen Kaufberatung für Gasgrills alle Eigenschaften der unterschiedlichen Gasgrills für Sie zusammengetragen, inklusive einer nützlichen Einteilung des Sortiments in 4 Preisklassen.

Vorteile Gasgrill

  • fast kein Rauch
  • größere Grillfläche als bei Holzkohlegrills
  • in wenigen Minuten grillbereit

Nachteile Gasgrill

  • größer und schwerer als Holzkohlegrills
  • teurer als Holzkohlegrills

Ihr grills.de Team