Stockbrot - der Klassiker am Lagerfeuer!

12.03.2020

Nach einem schönen Tag im (Schreber-) Garten geht einfach nichts über Grillen! Egal ob die zünftige Leckereien ganz klassisch direkt über dem Lagerfeuer zubereitet werden, oder ob ein richtiges Grillmenü auf dem Programm steht, egal ob man einen Kugelgrill, einen Gasgrill, oder in eine fest installierte Outdoorküche sein Eigen nennt: unter freiem Himmel zubereitet schmeckts immer noch am besten! 

Duftendes, leckeres Stockbrot

Für einen gemütlichen Abend am Grill oder Lagefeuer braucht es gar nicht viel. Neben der Gemütlichkeit, die so ein Feuer einfach ausstrahlt freuen sich natürlich alle, wenn sie auch etwas zu Essen & Trinken bekommen.

Wenn sich der Aufwand und die Vorbereitung in Grenzen halten sollen, haben wir hier das ideale Rezept für Sie: Lassen Sie doch einfach ein Stockbrot über dem Feuer backen und genießen es anschließend lauwarm direkt vom Stock.

Vor allem zusammen mit Kindern macht das Stockbrot-Backen Spaß. Allein das Aussuchen und Zuschnitzen des Stocks finden die Kleinen prima. Und die Kinderaugen leuchten, wenn sie mit dem Stock in der Hand ungeduldig auf das fertige, duftende Brot warten… 

Stockbrotrezept

Stockbrot Rezept Schritt für Schritt

Zutaten (für 10 Portionen)

  • 400 g Mehl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 2 TL Salz
  • 1/2 TL Zucker
  • 3 EL Olivenöl
  • 230 ml lauwarmes Wasser
  • etwas Mehl zum Bestäuben

Zubereitung

1. Hefe mit Zucker im lauwarmen Wasser auflösen und anschließend alle Zutaten dazu geben und ca. 3 Minuten mit dem Knethaken des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine verkneten. So lange Kneten bis ein glatter Teig entsteht.  
2. Zugedeckt sollte der Teig nun ca. 30 Minuten ruhen.  
3. Anschließend den Teig kurz durchkneten und in ca. 10 gleich große Portionen teilen. Mit etwas Mehl zu ca. 20 cm langen Strängen formen und um einen Stock wickeln. Der Stockbrot-Teig sollte eng um den Holzstock liegen und fest angedrückt werden - dann hält alles gut.  
4. Anschließen nochmal ca. 15 Minuten ruhen lassen.  
5. Nun kann das Stockbrot über dem Feuer etwa 12 Minuten gebacken werden. Dabei ab und an den Stock wenden. 
6. Genießen Sie das Stockbrot, wenn es noch warm ist. Guten Appetit!

Zutaten (für 10 Portionen)

  • 400 g Mehl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 2 TL Salz
  • 1/2 TL Zucker
  • 3 EL Olivenöl
  • 230 ml lauwarmes Wasser
  • etwas Mehl zum Bestäuben

Zubereitung

1. Hefe mit Zucker im lauwarmen Wasser auflösen und anschließend alle Zutaten dazu geben und ca. 3 Minuten mit dem Knethaken des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine verkneten. So lange Kneten bis ein glatter Teig entsteht.  
2. Zugedeckt sollte der Teig nun ca. 30 Minuten ruhen.  
3. Anschließend den Teig kurz durchkneten und in ca. 10 gleich große Portionen teilen. Mit etwas Mehl zu ca. 20 cm langen Strängen formen und um einen Stock wickeln. Der Stockbrot-Teig sollte eng um den Holzstock liegen und fest angedrückt werden - dann hält alles gut.  
4. Anschließen nochmal ca. 15 Minuten ruhen lassen.  
5. Nun kann das Stockbrot über dem Feuer etwa 12 Minuten gebacken werden. Dabei ab und an den Stock wenden. 
6. Genießen Sie das Stockbrot, wenn es noch warm ist. Guten Appetit!

Keinen Stock zur Hand? Dann wickeln Sie das Stockbrot einfach auf unsere großen Weber Spieße