Outdoorküche Deluxe

09.04.2021

Die WWOO bietet Stauraum für Utensilien, komfortabel viel Platz, um alles ganz entspannt vorzubereiten und ist mit hochwertigen Grills perfekt für unvergessliche Grillevents ausgestattet: Diese geniale Lösung für die Grillküche überzeugt!

Outdoorküche planen

Eine eigene Grillküche im Garten ist für viele ein Traum! Viel Fläche zum Schnippeln und Anrichten, wenn es schnell gehen muss, dann ist alles gleich zur Hand. Die Ausstattung ist genau so, wie man sie sich wünscht und dank der Spüle sind Messer, Schneidebrett und Co. schnell sauber gemacht. Mit einer Outdoorküche kocht man draußen ebenso komfortabel wie drinnen in der „normalen Küche“! Grillen hat sich für viele definitiv in Richtung kochen entwickelt. Die Ausstattung der Grillküche steht der eigentlichen Küche daher in nichts nach. 

Geht es an die Planung wird schnell klar, dass das Projekt Outdoorküche deutlich größer ist, als zunächst gedacht. Man ist mit vielen Entscheidungen konfrontiert. Ganz wichtig ist natürlich das Material! Holz eignet sich im Außenbereich nur mit einem entsprechenden Schutz, mit einer Lackierung. Naturstein oder Beton stehen außerdem hoch im Kurs. Letzterer ist äußerst vielseitig und lässt sich gut verarbeiten: Ideal für unsere WWOO Outdoorküchen! 

Herzstück einer jeden Outdoor-Küche sind selbstverständlich die verbauten Grills. Alles, was das Herz begehrt. 

Vom gourmettauglichen Big Green Egg bis hin zum Braaimaster für authentisches südafrikanisches Grillerlebnis: In der eigenen Grillküche lässt sich alles, was man will, umsetzen. 

Der Platz im Garten sollte optimal genutzt werden, denn jeder Quadratmeter lässt sich in einen besonderen Ort verwandeln. 

Aus genau diesem Grund überzeugt die WWOO Grillküche auf der ganzen Linie. Das geniale Konzept aus einzelnen, frei konfigurierbaren Wandmodulen aus edlem Sichtbeton lässt sich genau so planen, dass es perfekt zu den örtlichen Gegebenheiten passt. Sei es entlang der Grundstücksgrenze oder, um die Terrasse mit einem Sichtschutz auszustatten: Das Konzept ist in jeder Hinsicht stimmig. Dabei lässt sich die WWOO, die „Wall With Other Objekts“, nicht nur mit diversen Grills und zahlreichen Küchenelementen ausstatten, auch eine Gartendusche kann einfach integriert werden. Anspruchsvolles Design mit klarer Linienführung, exakte, hochwertige Verarbeitung und perfekte Möglichkeiten zur individuellen Anpassung - so wird die Outdoorküche ein Traum! 

3 Regeln zur Planung einer Outdoorküche

Stellen Sie sich vor, Ihr Garten ist eine Wohnung, die es einzurichten gilt. Wie wird er aufgeteilt und genutzt? Mit einer modularen Outdoorküche findet sich für praktisch jede denkbare Einbausituation die perfekte Lösung. Ob als freistehender Küchenblock, als L-Küche, in U-Form oder entlang der Grundstücksgrenze als Sichtschutzelement – kreieren Sie Ihr persönliches Garten-Highlight nach Ihren Wünschen!

1. Sich Zeit für die Planung nehmen

Beobachten Sie Ihren Garten im Jahresverlauf. 

  • Wie verhält es sich mit der Beschattung? 
  • Wann steht in den Sommermonaten die Sonne wo im Garten? 

Planen Sie die möglichen Temperaturen mit ein. In der prallen Sonne sollte die Grillküche keinesfalls stehen.

2. Das Gesamtbild berücksichtigen

  • Wie ist der Garten aufgeteilt?
  • Wie wird er tatsächlich genutzt?
  • Wo sind die Laufwege ins Haus und wo hält man sich am häufigsten auf?

Eine schicke, freistehende Insel-Lösung wird sich in den meisten Gärten eher schwer umsetzen lassen, denn sie benötigt mehr Platz als eine Outdoorküche, die zum Beispiel an einen Sichtschutz oder in die Zaunanlage integriert ist.

3. Die richtige Platzierung

Wo muss noch ein Sichtschutz, beziehungsweise ein Zaun, eingeplant werden? Gerade im eigenen Garten möchte man Ruhe und Ungestörtheit genießen. Eine freistehende Outdoorküche benötigt allein schon wegen der Laufflächen zwischen den Bereichen "Grillen" und "Zubereitung" sowie dem Essbereich um einiges mehr Platz. Die Position an der Grundstücksgrenze ist daher ideal!

Neben den fest installierten Einbaugeräten macht das ausgesprochen clevere Zubehör das gesamte Konzept noch stimmiger. So ist zum Beispiel das passgenau gefertigte Edelstahlwaschbecken mit wenigen Handgriffen installiert und vor dem Winter auch wieder abmontiert. Die Armatur verfügt über einen handelsüblichen Gardena-Anschluss. Das bedeutet: Es brauchen keine Leitungen im Garten verlegt zu werden. Diese durchdachten Kleinigkeiten zeichnen das Kocherlebnis in der Grillküche aus. Frische Kräuter bleiben dank den frei positionierbaren Hängetöpfchen jederzeit leicht erreichbar. 

Die formschönen Holzutensilien aus geölter Eiche, wie das WWOO Schneidebrett oder der in die Arbeitsfläche integrierte Messerblock, sind nicht nur überaus praktisch, sondern auch wahre Augenschmeichler. Der elegante Sichtschutz in geschmackvollem Design zeichnet sich durch seine Langlebigkeit und grundsolide Verarbeitung aus - Verwirklichen Sie Ihren Traum von der Outdoorküche!

 

Die 1905 Messer-Serie von Dick verknüpft Tradition und Moderne



Ihr grills.de Team!